HomepageNeuigkeitenNiemand wollte glauben, dass wir das auf der drupa erreichen können.

Niemand wollte glauben, dass wir das auf der drupa erreichen können.

 
drupa
Testen Sie unsere Technologie,
besuchen Sie SOMA
 
Weitere Informationen  
 
 
point

Vermeidung von Vibrationen bei voller Druckgeschwindigkeit

Vor der drupa fragten wir einige unserer Kunden nach dem vibrationsanfälligsten Druckauftrag, mit unbedruckten Bereichen über die gesamte Druckbreite. Wir wählten einen Auftrag aus, druckten ihn während der Drupa mit voller Geschwindigkeit und verteilten Druckmuster.
point

Auftrags-set-up mit 0 Metern Makulatur

Wir richteten Druckaufträge mit vollautomatischer Register- und Anpressdruckeinstellung ein und erreichten 0 Meter Makulatur. Und wieder verteilten wir Druckmuster.
point

Drucken mit einem Minimum an Farbmakulatur

Gleichzeitig zur OPTIMA2 richteten wir eine zweite Maschine ein, unsere OPTIMA, die mit unserer SOMA Farbkartusche ausgestattet war und Silberfarbe druckte. Druckmuster wurden verteilt.
point

Drucken mit einer Rasterung von 100L/cm

Gemeinsam mit unserem Partner Marvaco in Finnland haben wir die derzeitigen Grenzen der Flexodrucktechnologie gestreckt, indem wir mit einer Rasterung von 100L/cm (254 lpi) druckten.
 
Wir können diese Herausforderungen mit unserer neuen OPTIMA2 meistern: Mit Advanced Bounce Control, unserem System der Vibrationskontrolle , mit Arun, unserem automatischen Auftrags-set-up und mit unserer SOMA Farbkartusche.
 
 
Testen Sie unsere Technologie,
besuchen Sie SOMA
 
Weitere Informationen